Cranmer


Cranmer

Cranmer (spr. krännm'r), Thomas, engl. Reformator, geb. 2. Juli 1489 zu Aslacton (Northampton), seit 1524 Prof. der Theologie zu Cambridge, als Kaplan Heinrichs VIII. von diesem 1530-31 in Angelegenheit seiner Scheidung an den Papst und andere Höfe gesandt, wurde in Deutschland mit den Reformatoren bekannt und verheiratete sich insgeheim mit der Nichte des Pfarrers Andr. Osiander in Nürnberg. Nach seiner Rückkehr zum Erzbischof von Canterbury erhoben, riet er Heinrich VIII. zum Abfall von Rom, wirkte für die Reformation und tat bes. unter Eduard VI. viel für deren Befestigung. Nach Marias Thronbesteigung (1553) eingekerkert, starb er 21. März 1556 den Feuertod. – Biogr. von Todd (2 Bde., 1831), Collette (1887), Mason (1898).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cranmer —   [ krænmə], Thomas, englischer Erzbischof, * Aslacton (bei Norwich) 2. 7. 1489, ✝ Oxford 21. 3. 1556; Kaplan Heinrichs VIII., 1533 von Papst Klemens VII. als Erzbischof von Canterbury bestätigt. In diesem Jahr erklärte er die Ehe des Königs mit… …   Universal-Lexikon

  • Cranmer — (spr. Krännmer), Thomas, geb. 2. Juli 1489 zu Aslacton in Northamptonshire; studirte zu Cambridge u. wurde hier 1524 Professor der Theologie. König Heinrich VIII. fragte bei seiner Scheidung von Katharina von Aragon ihn um Rath, u. da C. für… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cranmer — Cranmer, Thomas, Erzbischof von Canterbury, der Reformator der anglikanischen Kirche, geb. 2. Juli 1489 zu Aslacton in Nottinghamshire aus altnormännischer Adelsfamilie, ward 1524 Professor der Theologie in Cambridge und erwies sich 1528 in der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cranmer — (Krännmer), auch Crammer, Thomas, engl. Reformator, wurde geb. 1489 zu Aslacton, Grafschaft Nottingham und stammte aus einem alten normännischen Geschlechte. Durch Geistesgaben hervorragend wurde er Pfründner und Geistlicher am Jesuscolleg zu… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cranmer — Cranmer, Thomas …   Enciclopedia Universal

  • Cranmer — (Thomas) (1489 1556) archevêque anglican de Canterbury qui annula le mariage d Henri VIII avec Catherine d Aragon. Marie Tudor le fit condamner à mort pour hérésie …   Encyclopédie Universelle

  • Cranmer — [kran′mər] Thomas 1489 1556; Eng. churchman: archbishop of Canterbury (1533 56) …   English World dictionary

  • Cranmer — Thomas Cranmer im Jahr 1545 (Gemälde von Gerlach Flicke) Thomas Cranmer nach dem Tod Heinrich des VIII. Thomas Cranmer (* 2. Juli …   Deutsch Wikipedia

  • Cranmer — This interesting surname is of Anglo Saxon origin, and is a locational name from either Cranmere in Shropshire or Cranmore in Somerset. The placenames were recorded as Crenemere in the 1084 Geld Roll; as Crenemelle in the Domesday Book of 1086;… …   Surnames reference

  • Cranmer — Cran|mer, Thom|as (1489 1556) an English priest who was Archbishop of Canterbury, and who was one of the leaders of the ↑Reformation (=the time when many Christians in Europe left the Catholic religion and started the Protestant religion) in… …   Dictionary of contemporary English